Placeholder image

 

 

Kurz-Seminar

Körpertherapeutische Techniken und Interventionen

Praktisches für die Praxis

In der therapeutischen Arbeit sind Körper und Psyche ungetrennt erlebbar: als ängstliche Übererregtheit, depressive Erschöpfung, Atemnot – je belasteter die Psyche, desto intensiver die körperlichen Symptome.

 

Placeholder image

 

In Krisenzeiten und bei Trauma kann es durch Retraumatisierung oder spezifische Belastungen zu besonders heftigen Körpersymptomen kommen, die den therapeutischen Prozess erschweren oder unmöglich machen.
In diesen Situationen braucht es vom Therapeuten eine klare und strukturierte Begleitung, die durch körperliche Entlastung wieder die Eigenwahrnehmung und Reflektion ermöglicht.

 

Placeholder image

 

Verschiedenen Körpertherapien bieten hier einfache und effektive Übungen an.
Neben Interventionen für Krisenmomente innerhalb der therapeutischen Arbeit können wir bestimmte Übungen auch sinnvoll unseren Klienten vermitteln: z.B. als eine Art „Notfallkoffer“, wenn Erregungszustände oder Antriebsstörungen im Alltag überwunden werden wollen.


An diesem Abend werden körpertherapeutische Übungen und Interventionstechniken aus der Atemarbeit nach Ilse Middendorf sowie nach Stefan Bischof vorgestellt und in Rollenkonstellationen geübt.

 

Termin: Freitagabend, 22. 06. 2018, 18-21 Uhr
Kosten: 54 € / 48 € ermäßigt*.
Dozentin: Melanie Winterhalder (HP Psych.)

 

 


psychotera Heilpraktikerschule

Rosastr. 9
79098 Freiburg
0761-45894178
0157-92349830
Schulleitung: Babette Dreyer

mail@psychotera.schule

 

Bankverbindung:
IBAN: DE43680900000017680706
BIC: GENODE61FR1

Impressum + Datenschutz
Sitemap