Placeholder image

 

 

Seminar

Neurowissen für Therapeuten

Wie Psychotherapien erfolgreicher werden

Die moderne Neurowissenschaft ermöglicht ein neues Verständnis über unsere Gehirnprozesse:
warum es zu welchen Gefühlen kommt, wie Gedankenverbindungen entstehen und wie wir diese bewusst verändern können.

 

Gerade in der psychotherapeutischen Arbeit können wir jetzt Methoden einsetzen, die der Funktionsweise unseres Gehirns besser gerecht werden - insbesondere der Umgang mit Traumen und Erinnerungen, mit Motivation und Imagination ist jetzt viel effektiver möglich.

Neurowissen hilft, den psychotherapeutischen Prozess präziser zu verstehen:

  • Erleben von Wirklichkeit: dem Gehirn ist es egal, ob es real ist
  • Wie unser Gedächtnis funktioniert: die „Vorhersagemaschine“
  • Persönlichkeit: der Trick mit den verschiedenen Anteilen
  • Traumen: die Defragmentierung der Geschichte
  • Emotionen: wie Gefühle zu Ende gefühlt werden können

Je mehr wir verstehen, desto effektiver können wir begleiten.

 

Placeholder image

Gerald Hüther hat unsere Aufgabe als Therapeut sehr treffend auf den Punkt gebracht:
„wir können andere Menschen nur einladen, inspirieren und ermutigen, damit ein innerer Heilungsprozess stattfinden kann.“

Mit welchen Mitteln wir effektiv einladen (Hoffnung wecken), inspirieren (begeistern) und ermutigen (das Potential erkennen und vermitteln) können, wird Teil dieser Fortbildung sein.

 


psychotera Heilpraktikerschule

Rosastr. 9
79098 Freiburg
0761-45894178
0157-92349830

mail@psychotera.schule

 

Bankverbindung:
IBAN: DE43680900000017680706
BIC: GENODE61FR1

Impressum
Sitemap