Placeholder image

 

 

Seminar

Einführung in die Pesso-Therapie PBSP

Heilung der Kindheit in körperorientierter Therapie

In der Pesso-Therapie wird es möglich, erlebte Kindheitsdefizite und Traumen, die bis heute die Lebensenergie bestimmen, durch neue Erfahrungen zu ersetzen.
Dies geschieht, indem die alten neuronalen Verbindungen durch gute, neue „Erinnerungen“ überformt werden.

 

Durch das „Neuschreiben“ mit passenderen Erinnerungsbildern –die, die wir wirklich gebraucht hätten - entstehen im täglichen Leben mehr Handlungsfreiheiten und insgesamt befriedigendere Beziehungen (da diese nicht mehr von „alten“ Bedürfnissen überlagert werden).

In dieser Fortbildung wird der theoretische Hintergrund von PBSP vermittelt; In der Praxis werden von Pesso entwickelte Übungen und „Strukturen“ (Einzelarbeit in der Gruppe) gezeigt.

Diese Methode und ihre Hintergründe wird Dir mehr Verständnis für psychische Prozesse vermitteln, und so deine therapeutische Kompetenz erhöhen.

Placeholder image

Das Lebenswerk von Albert Pesso und seine Frau Diane Boyden-Pesso ist die Entdeckung und Vermittlung einer eigenständigen Psychotherapiemethode (PBSP=Pesso-Boyden-System-Psychomotor), die über 60 Jahre weiterentwickelt wurde und heute durch modernste Erkenntnisse aus Hirnforschung bestätigt wird.

 


psychotera Heilpraktikerschule

Rosastr. 9
79098 Freiburg
0761-45894178
0157-92349830

mail@psychotera.schule

 

Bankverbindung:
IBAN: DE43680900000017680706
BIC: GENODE61FR1

Impressum
Sitemap